Im Lebensfluss – Erotik mit Altersflecken

Erotik mit Altersflecken

Ein heißes Thema würde man in jüngeren Jahren noch sagen wenn wir von Erotik und Sex sprechen. Im fortgeschrittenen Alter wird es nicht mehr so heiß abgehen, aber es ist noch einiges Feuer das brennt.

Ein Thema, das bei vielen Senioren eher Tabu ist darüber zu sprechen und schon gar nicht in der Öffentlichkeit.

Ich habe das Thema aufgegriffen, weil ich der Meinung bin, dass Sexualität uns bis ans Lebensende begleitet. Wenn man von Sexualität und Erotik spricht muss es ja nicht gleich um Geschlechtsverkehr gehen sondern um Gefühle, Zärtlichkeit und Berührungen auch ein Kuss hat etwas mit Erotik zu tun.

In diesem Film spricht die Buchautorin Riki Plötzeneder über ihr Buch „Erotik mit Altersflecken“ ganz offen über dieses Thema.

Die Sexualität verändert sich im Laufe des Lebens und bekommt eine andere Qualität und einen anderen Stellenwert. Nicht mehr die Kraft, Akrobatik und Geschwindigkeit steht im Vordergrund, was ja in jüngeren Jahren eine tolle Sache ist.

Im Alter braucht man nicht mehr verhüten, was zu einem spannungsfreien Sex führen kann.

Der Leistungsdruck ist kein Thema mehr, die Erwartungen sind heruntergeschraubt und außerdem hat man vielmehr Zeit und Ruhe.

Die Sexualität kann man immer wieder neu entdecken, neu erfahren und wenn beide die gleiche Einstellung haben kann es bis ins hohe Alter prickelnd sein.

Es gibt auch im Alter keine Tabus wenn beide das gleiche lieben.

Ich habe die Erfahrung bei Gesprächen mit Jugendlichen gemacht, dass sich einige von Ihnen nicht vorstellen können, dass man mit 60 Jahren noch Sex hat.

Dabei sind die heutigen Senioren noch sehr sportlich und agil unterwegs, interessieren sich für vieles und gehen mit der Zeit. So wie die Jungen immer früher mit der Sexualität konfrontiert werden, so schiebt sich das im Alter immer weiter hinaus und warum auch nicht mit 80 Jahren noch Sex haben wenn es geht.

Ich wünsche allen Senioren ein erfülltes Sexleben mit viel Gefühl und Zärtlichkeit.

© Heinrich Harant

Moderator-Harant-TV

Author: Moderator-Harant-TV

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Sex ist in jedem Alter toll, wenn die Lebensumstände es zulassen. Man wird immer wieder überrascht, wenn man merkt wie der Körper z. B. auf ein Augenpaar reagiert, welches Erinnerungen weckt.
    Von, ich bitte um Verzeihung, “alten Datteln” sich begrapschen zu lassen finde ich keinesfalls erotisch. Leider gibt es da wahrscheinlich schon oft so kleine Kurzschlüsse im Gehirn.
    Dass jeder Mensch Sehnsucht nach Zuneigung hat ist Tatsache. Traurig nur, wenn im Altersheim um irgend einen Partner gestritten wird. Es gibt auch Menschen
    die in ihrem Leben guten, einfallsreichen Sex und Liebe hatten und daher verstandesmäßig keinen mehr wollen.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.