Der Frühling kommt
Mrz04

Der Frühling kommt

Der Frühling   kommt mit grünen Schritten. Lässt er sich auch noch etwas bitten,                                          so wird er doch bald zu uns kommen und allen Menschen wird es frommen, wenn Leberblümchen, Buschwindröschen und Kinder mit ganz bunten Höschen, über weiche Wiesen laufen, um sich um Luftballons zu raufen.   Ein lauer Wind zieht durch die Lüfte und fächelt uns des Frühlings Düfte über Augen, Mund und Nase und auch...

Mehr
Die Natur lässt alles erwachen
Jun03

Die Natur lässt alles erwachen

Der Frühling lässt alles erwachen Kinder hör‘ ich fröhlich lachen, Alte sitzen auf den Bänken, Sonne kann schon Wärme schenken. Während ringsum Blumen sprießen, sie den Frühling froh genießen.   Die Natur wird sich bemühen, dass jetzt bald die Bäume blühen. Vögel wippen auf den Zweigen,- wollen sie uns damit zeigen wie leicht die Welt auf einmal ist, wie schnell den Winter man vergisst?   Jetzt ein lauer Frühlingswind streichelt mein...

Mehr
Die Vögel zwitschern
Mai16

Die Vögel zwitschern

Die Vögel zwitschern: der Frühling ist nah! Den Schnee, den man doch gestern noch sah, der ist heute verschwunden, ´s Grün lugt hervor, man öffnet im Haus bereits Tür und Tor.   Man wandert hinaus zu den Bäumen um von diesem Frühling zu träumen. Man schreitet über moosige Wege, stolpert über holprige Stege unter denen ein Bächlein rinnt und eine Spinne ihr Netz spinnt an Zweigen die sich emporranken an den Halteplanken.  ...

Mehr
Leider, leider
Apr01

Leider, leider

Wenn man leider krank ist, dann ist das Schreiben einfach Mist. Man kann nicht sitzen und nicht steh’n,- wie soll so eigentlich was geh’n? Ich reiß am Riemen mich jetzt nun,- was soll ich sonst denn tun? und wünsche ALLEN Lesern heiter ein Osterfest, so ist es g’scheiter!...

Mehr
Erotik mit Altersflecken
Mrz17

Erotik mit Altersflecken

I fühl mi jetzt scho länger wia a gscheit überwuzlter Teenätscher! I hab jetzt eigntlich alles was i als Teenager so gern habm wollt,- nur ebm a paar Jahrzehnt später. An die Pubertätserscheinungen mit Akne usw., die mir ´s Liebeslebm schwer gmacht habm und auf die mittlern Jahr wo i oft gmoant hab, i bin garnet i, die sand vergessn und vorbei. Ma hat ja a koa so Zeit ghabt wia jetzt. I muass koane Kinder mehr d’Nasn putzn, brauch...

Mehr
A kloaner Irrtum
Feb10

A kloaner Irrtum

A Lastwagn, natürlich der Chaffeur, fahrt auf der Straß komod daher. Perplex lenkt er auf d‘ rechte Seit, weil des Gendarmen habm eahm deit.   „Was gibt’s denn?“ fragt der Max oisdann und schaut de Manner fragnd an. „Ja mei“, sagn de, „schauns oamoi zruck, ihr Ladegut rinnt aus mit Druck!“   Der Max fangt herzlich an zan Lacha,- Was soi er mit d’Gendarmen macha? Lachad sagt er: „Meine Herrn, i tua sie jetzat moi belehrn,   „sie san...

Mehr